Zeittafel

Zeittafel  -  1400

Kölnische Geschichte Romanische Kirchen Allgemeine Geschichte
6. 1. 1401
Ruprecht von der Pfalz wird im Dom zum deutschen König gekrönt.

1401
Mit der Gefangennahme und Hinrichtung des Seeräubers Klaus Störtebecker enden die Raubfahrten der „Vitalienbrüder“.
1414
Vollendung des Rathausturmes.
1415
König Sigismund belehnt Friedrich von Hohenzollern mit der Markgrafschaft Brandenburg.
1424
Die Juden werden „für immer“ aus Köln ausgewiesen.
1429
Das lothringische Bauernmädchen Jeanne d’Arc entsetzt an der Spitze eines französischen Heeres das von den Engländern belagerte Orleans.
1443
Unter Führung des Fürsten Skanderbeg beginnt der Aufstand Albeniens gegen die osmanische Herrschaft.
1444
Vollendung des „Gürzenich“ als Tanz- und Kaufhaus.
um 1445
Stefan Lochner malt das Tafelbild des „Altars der Stadtpatrone“.

um 1445
Johannes Gutenberg erfindet den Buchdruck.
um 1453
Sultan Mehmed II. erobert Konstantinopel.
um 1465
Ulrich Zell, ein Gehilfe Gutenbergs, errichtet die erste Druckerei Kölns.
19. 9. 1475
Als Dank für die Hilfe im „Neusser Krieg“ verleiht Kaiser Friedrich III. der Stadt das sogenannte „Reichsstadtprivileg“.
1476
Erstmalige Erwähnung der Verehrung der „Schmerzhaften Mutter Gottes“ in Kalk.
1477
Herzog Karl der Kühne von Burgund fällt vor Nancy: Um das burgundische Erbe streiten sich Frankreich und das Haus Habsburg.
1478
Papst Sixtus IV. erlaubt den „Katholischen Königen“, Isabella von Kastilien und Ferdinand von Aragon, die Wiedereinrichtung der Inquisition.
1492
Christoph Kolumbus entdeckt Amerika.
1499
Der Verleger Johann Koelhoff veröffentlicht „Die Cronica va der hilliger stat van Coellen“.

Romanische Kirchen mobil

Seit Oktober 2016 sind Apps zu sieben der zwölf romanischen Kirchen Kölns abrufbar, und zwar für

St. Andreas,

St. Aposteln,

St. Gereon,

St. Kunibert,

St. Maria im Kapitol,

St. Pantaleon und

St. Ursula

 

Näheres unter romanischekirchen.pausanio.de

oder scannen Sie diesen QR-Code:

 

 

 

Aktueller Hilfeaufruf!

Für unsere romanische Kirche St. Aposteln werden dringend Ehrenamtler gesucht, die bereit sind, an einem festen Tag oder von Zeit zu Zeit die Kirchenaufsicht zu übernehmen und damit den Besuchern den Zugang zu dieser Kirche zu ermöglichen.

 

Interessenten melden sich bitte bei Frau Ana Maria Preußer.

Tel. (0221) 891481