St. Andreas

St. Andreas  -  Ausstattung


St. Michael

Meister Tilman zugeschrieben, um 1490

Holz, farbig gefasst

Höhe 2,20 m

 

 

Die überlebensgroße Figur am nordwestlichen Vierungspfeiler stellt den Erzengel Michael auf dem Drachen stehend dar. Scheinbar ohne Kraftanstrengung bändigt er diesen mit seiner Lanze in der linken Hand. Mit der Rechten führt er das Flammenschwert, das den Drachen töten soll. Michael trägt einen Harnisch sowie Arm- und Beinröhren. Ein weiter Mantel fällt von seiner Schulter nach hinten ab. Sehr schön gestaltet ist der Kopf mit lockigen, durch ein Stirnband zusammengehaltenen Haaren. Michael wirkt sehr ruhig und souverän; ohne jedes Zeichen von Kampf und Anstrengung kann er den Drachen überwältigen.

Ältere Fotos zeigen die Figur noch mit Flügeln versehen, die jedoch aus dem 19. Jahrhundert stammten und abgenommen wurden. Wahrscheinlich hat aber das Original ebenfalls Flügel gehabt, wie der Vergleich mit einem Kupferstich des Israel van Mechenem (1467) zeigt, der Meister Tilman wohl als Vorlage diente.

St. Andreas, Westfassade

Öffnungszeiten:

 

Mo.-Fr.: 07.30-18.00Uhr

Sa./So.: 08.00-18.00Uhr

Führungen nur nach Absprache mit dem Kloster

 

Andreaskloster 3,

50667 Köln

Tel. des Dominikanerklosters:

(0221) 160660

 

Mail: sankt-andreas(at)dominikaner.de

Web: www.sankt-andreas.de