St. Maria Lyskirchen  -  Gewölbemalereien

St. Maria Lyskirchen, Malerei im Gewölbe der nördlichen Chorkapelle: Katharinenlegende

In der westlichen Gewölbekappe sind die beiden ersten Versuche, Katharina zu martern, dargestellt: Links die Szene, in der Engel mit Hämmern das brennende und mit Messern besetzte Rad zerschlagen, durch das die im Zwickel betend gezeigte Heilige hingerichtet werden sollte. Die Schergen suchen sich vor den herabstürzenden Bruchstücken zu schützen.

Im benachbarten Bild ist Katharina vor dem thronenden Kaiser, dem ein Teufel einflüstert, an einer Art Kreuz aufgehängt. Ein Scherge durchbohrt ihre Brüste, ein anderer schlägt auf sie mit einer Keule ein.

Öffnungszeiten

 

Mo. - Sa.: 10.00-18.00 Uhr

So.: 10 - 16 Uhr

 

Führungen nur nach Absprache mit dem Pfarramt

 

An Lyskirchen 8

50676 Köln

Tel.: (0)221 - 214615

Fax: (0)221 - 2403432

mail: pfarrbuero(at)lyskirchen.de

www.lyskirchen.de