St. Maria Lyskirchen

St. Maria Lyskirchen  -  Gewölbemalereien

St. Maria Lyskirchen, Malerei im Gewölbe der nördlichen Chorkapelle: Katharinenlegende

Die Bilder des nördlichen Gewölbefelds waren so stark zerstört, daß sie vom Restaurator der Malereien, Matthias Goebbels, neu gemalt wurden. Sie zeigen den Tod der Heiligen und ihre Bestattung durch Engel. Die Wahl der Szenen dürfte der ursprünglichen entsprechen, sie sind die beiden in der Bildtradition üblichen.

Links wird die kniende Katharina von einem hinter ihr stehenden Henker mit dem Schwert enthauptet; ein aus dem Himmel sich herabneigender Engel reicht ihr die Palme der Märtyrer. Im Gewölbezwickel sind Faustina und Porphyrius wiedergegeben.

Rechts tragen drei Engel den Leichnam Katharinas zum Sinai und bestatten ihn. Aus den Wolken ragt die segnende Hand Gottes.

Öffnungszeiten

 

Mo. - Sa.: 10.00-18.00 Uhr

So.: 10 - 16 Uhr

 

Führungen nur nach Absprache mit dem Pfarramt

 

An Lyskirchen 8

50676 Köln

Tel.: (0)221 - 214615

Fax: (0)221 - 2403432

mail: pfarrbuero(at)lyskirchen.de

www.lyskirchen.de