St. Maria Lyskirchen

St. Maria Lyskirchen  -  Gewölbemalereien

St. Maria Lyskirchen, Malerei im Gewölbe der südlichen Chorkapelle: Nikolauslegende

Die Bilderfolge aus der Legende des hl. Nikolaus beginnt im linken Feld der östlichen Gewölbekappe mit der Szene des Säuglingswunders: Nikolaus befolgte das Gebot des Fastens bereits als Kleinkind und nahm an den beiden Fasttagen der Woche, am Mittwoch und Freitag, die Mutterbrust nur einmal. Die Mutter liegt hier mit dem Kind auf einem Bett, rechts ist der erstaunte Vater zu sehen. Im Gewölbezwickel deutet das in einer Schüssel stehende Kind auf eine weitere wundersame Begebenheit: Nikolaus konnte als Säugling in der Waschschüssel schon aufrecht stehen, als er gebadet werden sollte.

Die Szene daneben zeigt die Bischofsweihe des Heiligen.

Öffnungszeiten

 

Mo. - Sa.: 10.00-18.00 Uhr

So.: 10 - 16 Uhr

 

Führungen nur nach Absprache mit dem Pfarramt

 

An Lyskirchen 8

50676 Köln

Tel.: (0)221 - 214615

Fax: (0)221 - 2403432

mail: pfarrbuero(at)lyskirchen.de

www.lyskirchen.de