Jahrbuch  -  26, 2011

Colonia Romanica, Band XXVI, 2011

Die romanischen Kirchen im Historismus (Band 2)

Autorin: Sybille Fraquelli

 

Der zweite Band der Reihe "Die romanischen Kirchen im Historismus" dokumentiert die Baugeschichte und Ausstatgtungsprojekte von Groß St. Martin bis St. Ursula.

 

Darüber hinaus werden zahlreiche Einzelaspekte beleuchtet. Untersucht werden beispielsweise der historische und religiöse Hintergrund, die Organisation der Denkmalpflege und andere. Abgeschlossen wir das Werk durch ein ausführliches Künstlerverzeichnis mit Kurzbiografien sowie ein Literatur- und Quellenverzeichnis.

  • Groß St. Martin
  • St. Pantaleon
  • St. Severin
  • St. Ursula
  • Kölner Kirchen im Umbruch - Kirchliches Leben und Volksfrömmigkeit in Köln - Norbert Trippen
  • Zwei Seiten einer Medaille: Säkularisation und Denkmalpflege in der "Franzosenzeit" im Rheinland - Dennis Kretschmar
  • Kirchliche und staatliche Denkmalpflege in Köln: Konflikt oder Zusammenarbeit? - Sybille Fraquelli
  • Romanik oder Neuromanik? - Die Restaurierung romanischer Kirchen in Köln und im Rheinland 1802 - 1814 - Godehard Hoffmann
  • Wer soll das bezahlen? - Über die Finanzierung kostspieliger Maßnahmen - Sybille Fraquelli
  • Bildende Künstler und Architekten: Auftragsvergabe, Planund und Durchführung der Arbeiten - Sybille Fraquelli
  • Kirchenmann und Kirchenmaler: Die kenntnisreichen Bildprogramme des Aachener Domkanonikers Matthias Goebbels - Klaus Hardering
  • Die Malereien von August Essenwein im Kaiserdom zu Königslutter - Peter Springer
  • Roher Stein und Polychromie: Die Diskussion über die Restaurierungs- und Ausstattungsmaßnahmen und die ästhetischen Leitgedanken der Restaurierung im 19. Jahrhundert - Sybille Fraquelli
  • Dogmatik im Bild: Die Ikonografie und Ikonologie der Bildprogramme - Sybille Fraquelli
  • Künstler- und Handwerkerverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Verzeichnis der ungedruckten Quellen
  • Literatur und gedruckte Quellen
  • Bildnachweis

Romanische Kirchen mobil

Seit Oktober 2016 sind Apps zu sieben der zwölf romanischen Kirchen Kölns abrufbar, und zwar für

St. Andreas,

St. Aposteln,

St. Gereon,

St. Kunibert,

St. Maria im Kapitol,

St. Pantaleon und

St. Ursula

 

Näheres unter romanischekirchen.pausanio.de

oder scannen Sie diesen QR-Code:

 

 

 

Aktueller Hilfeaufruf!

Für unsere romanische Kirche St. Aposteln werden dringend Ehrenamtler gesucht, die bereit sind, an einem festen Tag oder von Zeit zu Zeit die Kirchenaufsicht zu übernehmen und damit den Besuchern den Zugang zu dieser Kirche zu ermöglichen.

 

Interessenten melden sich bitte bei Frau Ana Maria Preußer.

Tel. (0221) 891481