Vorträge

Termine  -  Vorträge

Wie finster ist das Mittelalter heute?

Dem gängigen Vorurteil vom „finsteren Mittelalter“ zum Trotz erfreut sich das Mittelalter in der aktuellen Populärkultur großer Beliebtheit: In den Buchhandlungen stapeln sich Mittelalterromane, allerorten finden Mittelaltermärkte und Ritterspiele statt. In Filmen und Computerspielen verschwimmt die Grenze zwischen dem historischen Mittelalter und Fantasy-Welten zunehmend. Paradoxerweise schwindet insbesondere bei jüngeren Menschen das Interesse an den authentischen Zeugnissen und Exponaten, die in Museen, Kirchen und an anderen Orten aufbewahrt werden. Ebenso sinkt die Bereitschaft zu einer wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dieser Epoche.

Begleitend zu der Ausstellung „Expedition Mittelalter“ im Museum Schnütgen, die vom 20. Oktober 2017 bis zum 28. Januar 2018 zu sehen ist, widmet sich die Veranstaltungsreihe mit Vorträgen, Lesung und Podiumsgesprächen der Frage, wo und wie heute Mittelalter wahrgenommen wird und auf welche Weise die Vielschichtigkeit dieses zentralen Zeitalters der europäischen Geschichte künftig vermittelt werden kann.

 

2017

 

Montag, 30. Oktober 2017, 17:00 Uhr

DOMFORUM, Domkloster 3, 50667 Köln

Woher kommt und was ist unser Bild vom Mittelalter?

Prof. em. Dr. Johannes Fried, Historiker, Goethe-Universität Frankfurt

 

Montag, 06. November 2017, 17:00 Uhr

DOMFORUM, Domkloster 3, 50667 Köln

Das Mittelalter in der Populärkultur: Literatur, Film, Computerspiele

Dr. Simon Maria Hassemer, Historiker, Rastatt

 

Montag, 20. November 2017, 17:00 Uhr

DOMFORUM, Domkloster 3, 50667 Köln

Mittelalterromane zwischen Phantasie und historischer Wirklichkeit

PD Dr. Werner Tschacher, Historiker, Universität Köln

Beispiele aus Mittelalterromanen liest Claudia Scarpatetti, Schauspielerin, Köln

 

Montag, 04. Dezember 2017, 17:00 Uhr

DOMFORUM, Domkloster 3, 50667 Köln

Was fasziniert Akteure von Mittelalter-Märkten und Rollenspielen?

Marius Bayerschen, aktiv bei Mittelalterfesten

Jasmin Leuchtenberg M.A., Fan von Pen & Paper Rollenspielen

Mercedes Buyala, Organisatorin von LARP-Veranstaltungen

Moderation: Melanie Wielens, Köln

 

Montag, 18. Dezember 2017, 17:00 Uhr

DOMFORUM, Domkloster 3, 50667 Köln

Mittelalter leben, erleben und erforschen:

das Beispiel des Geschichtsparks Bärnau

Stefan Wolters, Archäologe, wiss. Leiter Geschichtspark Bärnau-Tachov

 

2018

 

Montag, 08. Januar 2018, 17:00 Uhr

DOMFORUM, Domkloster 3, 50667 Köln

"Ist das echt?!" Authentizität und historisches Lernen im Museum

Prof. Dr. Nicola Brauch, Historikerin, Ruhr-Universität Bochum

 

Montag, 22. Januar 2018, 17:00 Uhr

DOMFORUM, Domkloster 3, 50667 Köln

Podiumsgespräch: Zwischen historischer Distanz und unmittelbarem Erleben: Zugänge zum Mittelalter heute

Dr. Moritz Woelk, Direktor Museum Schnütgen

Gregor Ahlmann, Wissenschaftl. Referent Schloss Burg

Prof. Dr. Holger Simon, Geschäftsführer Pausanio

Moderation: Melanie Wielens, Köln

 

Eintritt frei. Keine Voranmeldung erforderlich

 

Romanische Kirchen mobil

Seit Oktober 2016 sind Apps zu sieben der zwölf romanischen Kirchen Kölns abrufbar, und zwar für

St. Andreas,

St. Aposteln,

St. Gereon,

St. Kunibert,

St. Maria im Kapitol,

St. Pantaleon und

St. Ursula

 

Näheres unter romanischekirchen.pausanio.de

oder scannen Sie diesen QR-Code:

 

 

 

Aktueller Hilfeaufruf!

Für unsere romanische Kirche St. Aposteln werden dringend Ehrenamtler gesucht, die bereit sind, an einem festen Tag oder von Zeit zu Zeit die Kirchenaufsicht zu übernehmen und damit den Besuchern den Zugang zu dieser Kirche zu ermöglichen.

 

Interessenten melden sich bitte bei Frau Ana Maria Preußer.

Tel. (0221) 891481